Apache2 – HTTP/2 auf Ubuntu 18.04 Server aktivieren

Für Websites lohnt es sich aus Performancegründen HTTP/2 auf dem Apache Webserver zu aktivieren. Wenn du wissen willst, wie man Schritt für Schritt HTTP/2 für Apache aktivieren kann, bist du hier genau richtig. Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du dies tust.

Apache2 HTTP/2 aktivieren - PHP-FPM installieren

| Apache 2.4 |

Um HTTP/2 nutzen zu können, benötigst du mindestens die Apache Version 2.4.24. Mit „apachectl -V“ kannst du überprüfen, welche Version auf deinem Server installiert ist.

| HTTPs |

HTTP/2 funktioniert nur mit HTTPs. Falls du HTTPs noch nicht aktiviert hast, solltest du dir folgenden Beitrag anschauen.

BEITRAG HIER EINFÜGEN

| PHP FPM |

Falls du PHP auf deinem Webserver verwendest, musst du die FPM Version verwenden, da andere nicht mit HTTP/2 kompatibel sind. Wie du PHP-FPM installierst, zeigen wir dir hier.

| Apache 2.4 |

Um HTTP/2 nutzen zu können, benötigst du mindestens die Apache Version 2.4.24. Mit „apachectl -V“ kannst du überprüfen, welche Version auf deinem Server installiert ist.

| HTTPs |

HTTP/2 funktioniert nur mit HTTPs.

| PHP FPM |

Falls du PHP auf deinem Webserver verwendest, musst du die FPM Version verwenden, da andere nicht mit HTTP/2 kompatibel sind. Wie du PHP-FPM installierst, zeigen wir dir hier.

1. Schritt - alte PHP Version durch PHP-FPM Version ersetzen (falls PHP verwendet wird)

Falls du PHP auf deinem Webserver verwendest, musst du die FPM Version verwenden, da andere nicht mit HTTP/2 kompatibel sind.

Gehe die folgenden Commands Schritt für Schritt durch.

Ersetze php7.x bei jedem Command durch deine PHP Version!

sudo apt-get install php7.x-fpm 
sudo a2enmod proxy_fcgi 
sudo a2enconf php7.x-fpm 
sudo a2dismod php7.x 
sudo a2dismod mpm_prefork 
sudo a2enmod mpm_event 
sudo systemctl restart apache2 

2. Schritt - Mod http2 aktivieren

Um HTTP/2 verwenden zu können, musst du den Apache Mod „http2“ aktivieren und Apache neu starten. Dies kannst du mit den folgenden Commands tun.

sudo a2enmod http2 
sudo systemctl restart apache2 

Nun musst du noch eine Anpassung den apache2.conf vornehmen.

nano /etc/apache2/apache2.conf 

Folgende Zeile Code einfügen.

Protocols h2 http/1.1 

3. Schritt - HTTP/2 testen

Um zu testen, das alles Erfolgreich war, kannst du zum Beispiel das KeyCDN HTTP2 Test-Tool nutzen, um deine Website zu prüfen. Ein erfolgreicher Test sieht wie folgt aus.

Fertig!

Zufrieden? Dann schreib gerne einen Kommentar.

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben