Windows Aufgabenplanung – PowerShell Script automatisieren und als Admin ausführen

Du möchtest mithilfe der Windows Aufgabenplanung, auch Task-Scheduler genannt, ein PowerShell Script automatisiert als Administrator ausführen? Dann bist du hier genau richtig. Wir zeigen dir Schritt für Schritt, wie du eine Aufgabe im Aufgabenplaner erstellen kannst.

windows_aufgabenplanung_powershell_script_admin_preview

1. Schritt - Aufgabenplanung öffnen

Die Aufgabenplanung kannst du ganz einfach über die Windows Search öffnen. Klicke dazu in der deiner Taskleiste auf das Windows Logo, oder die Lupe und tippe „Aufgabenplanung“. Im Kontext Menü kannst du sie dann mit einem klick auf „Öffnen“ starten.

2. Schritt - Aufgabe erstellen

Um nun eine Aufgabe zu erstellen, kannst du in der rechten Menü-Leiste auf „Aufgabe erstellen“ klicken.

Es öffnet sich der „Aufgabe erstellen“ Wizard. Im ersten Reiter, Allgemein, musst du der Aufgabe einen Namen geben. Außerdem solltest du bei den „Sicherheitsoptionen“ „Unabhängig von der Benutzeranmeldung ausführen“ auswählen. Zusätzlich solltest du noch den Haken bei „Mit höchsten Privilegien ausführen“ setzen und im Dropdown Menü „Konfigurieren für:“, „Windows 10“ auswählen.

3. Schritt - Trigger definieren

Für eine Aufgabe gibt es viele Optionen, welche du als Trigger verwenden kannst. Ein Trigger startet die Aufgabe, wenn etwas Bestimmtes passiert. Um einen Trigger zu definieren, musst du im oberen Reiter „Trigger“, „Neu“ auswählen. Wir haben die am häufigsten verwendeten Trigger einmal zusammengefasst:

4. Schritt - Aktion definieren

Nun musst du noch eine Aktion definieren, welche Ausgeführt wird, wenn der Trigger aktiviert wurde. Um eine neue Aktion hinzuzufügen, musst du im oberen Reiter „Aktionen“ und „Neu“ auswählen. Wir erstellen eine Aufgabe, welche ein PowerShell Script mit Administratorrechten ausführt.

Wähle im Dropdown Menü „Aktion: „, „Programm starten“ aus. Gebe im Feld „Programm/Skript“ „PowerShell.exe“ ein. Nun musst du noch im Feld „Argumente hinzufügen (optional):“ folgenden Code angeben.

-ExecutionPolicy Bypass -File C:\Path\to\Script.ps1 

Während unseres Tests haben wir bemerkt, dass es nicht funktioniert, wenn im Pfad Leerzeichen vorhanden sind. Falls du einen Benutzer Vorname und Nachname (z.B. Max Mustermann) angelegt hast, empfehlen wir dir, das Script unter einem neuen Ordner unter C:\Windows abzulegen.

5. Schritt - Einrichtung abschließen

Nun hast du die Einrichtung einer Aufgabe in der Windows Aufgabenplanung abgeschlossen.

Klicke unten rechts auf „OK“. Jetzt ist deine Aufgabe fertig und führt die von dir eingegebene Aktion aus, wenn der Trigger aktiviert wird.

Fertig!

Zufrieden? Dann schreib gerne einen Kommentar.

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben