Ubuntu 18.04 Festplatte/Filesystem erweitern

Du hast z.B. für eine VM (Virtuelle Maschine) die Größe einer virtuellen Festplatte geändert und möchtest diese Änderung auch in Ubuntu wirksam machen? Dann bist du hier genau richtig. Wir zeigen dir in nur 4 Schritten, wie du mit growpart und resize2fs ein Filesystem in Ubuntu erweitern kannst.

festplatte filesystem erweitern vergroessern preview

Du benötigst für die folgenden Schritte sudo Rechte.

1. Schritt - verfügbare Filesysteme und Speicherplatz anzeigen

Um dir einen Überblick zu verschaffen, kannst du mit dem folgenden Command alle Filesysteme anzeigen lassen.

Command:

df -h 

Output:

root@ubuntu:~ df -h
Filesystem             Size  Used Avail Use% Mounted on
udev                   3,9G     0  3,9G   0% /dev
tmpfs                  798M  992K  797M   1% /run
/dev/sda2               49G  9,2G   38G  20% /
tmpfs                  3,9G     0  3,9G   0% /dev/shm
tmpfs                  5,0M     0  5,0M   0% /run/lock
tmpfs                  3,9G     0  3,9G   0% /sys/fs/cgroup
/dev/loop0             100M  100M     0 100% /snap/core/11993
/dev/loop1             100M  100M     0 100% /snap/core/11798
/dev/sdb1              295G  225G   56G  81% /Data
//192.168.x.x/xxxxxxx  295G  226G   70G  77% /xxxxxxx
tmpfs                  798M     0  798M   0% /run/user/1000 

Wir möchten in unserem Beispiel das Filesystem /dev/sdb1 erweitern.

Festplatten neu einlesen (optional - wenn kein Neustart möglich)

Wenn du deinen Ubuntu Server nicht neu starten möchtest, kannst du mit folgendem Befehl die Daten der an das System angeschlossenen Festplatten neu einlesen.

Es ist immer sicherer uns sauberer, wenn man das System nach der Änderung der Festplattengröße neu startet.

Command:

echo 1 > /sys/class/block/sda/device/rescan 

2. Schritt - Partitionen anzeigen

Mit dem folgenden Command kannst du dir die Partitionen auf deinem System anzeigen lassen.

Command:

lsblk 

Output:

root@ubuntu:~ lsblk
NAME   MAJ:MIN RM  SIZE RO TYPE MOUNTPOINT
loop0    7:0    0 99,4M  1 loop /snap/core/11993
loop1    7:1    0 99,5M  1 loop /snap/core/11798
sda      8:0    0   50G  0 disk 
├─sda1   8:1    0    1M  0 part 
└─sda2   8:2    0   50G  0 part /
sdb      8:16   0  400G  0 disk 
└─sdb1   8:17   0  300G  0 part /Data
sr0     11:0    1 1024M  0 rom 

Bei sdb und sdb1 sieht man nun, das die beiden Blocks nicht gleich groß sind.

3. Schritt - Partitionen vergrößern

Mit dem folgenden Command kannst du die Partitionen auf deinem System vergrößern.

Falls growpart noch nicht auf deinem System installiert ist, kannst du dies mit dem folgendem Befehl installieren.

apt-get install cloud-initramfs-growroot 

Command:

growpart /dev/sdb 1 

Ersetze /dev/sdb mit der entsprechenden Festplatte.

Output:

root@ubuntu:~ growpart /dev/sdb 1
CHANGED: partition=1 start=2048 old: size=629143519 end=629145567 new: size=838858719,end=838860767 

Wenn als Output „CHANGED“ erscheint, war der „resize“ erfolgreich.

4. Schritt - Filesystem erweitern

Mit dem folgenden Command kannst du das Filesystem erweitern. Dies ist der letzte Schritt.

Command:

resize2fs /dev/sdb1 

Ersetze /dev/sdb1 mit der entsprechenden Partition.

Output:

root@ubuntu:~ resize2fs /dev/sdb1
resize2fs 1.44.1 (24-Mar-2018)
Filesystem at /dev/sdb1 is mounted on /Data; on-line resizing required
old_desc_blocks = 38, new_desc_blocks = 50
The filesystem on /dev/sdb1 is now 104857339 (4k) blocks long. 

Fertig!

Zufrieden? Dann schreib gerne einen Kommentar.

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben