Ubuntu 18.04 – Bootable USB Stick mit balenaEtcher erstellen

Du möchtest Ubuntu 18.04 Server als Linux-Software auf deinem Server installieren? Dann brauchst du einen Ubuntu 18.04 Server Bootable USB Stick*. Wir zeigen dir in dieser Anleitung, wie du solch einen USB Stick* mithilfe des balenaEtchers als sehr einfach zu bedienendes Programm erstellen kannst.

undraw server push vtms

Ubuntu 18.04 Server ISO herunterladen

Als ersten Schritt laden wir die Ubuntu 18.04 Server ISO von der ubuntu.com Website herunter. Wir verwenden die ISO Version „ubuntu-18.04.5-live-server-amd64.iso“.

balenaEtcher herunterladen

Als zweiten Schritt laden wir die balenaEtcher .exe Datei herunter und installieren den Etcher.

balenaEtcher öffnen und ISO auf Stick installieren

Nach dem Installieren und öffnen des Etcher kannst du die .iso Datei öffnen und deinen USB Stick auswählen. Klicke anschließend auf „Flash!“. Der Etcher beginnt nun die .iso Datei auf den ausgewählten USB Stick* zu schreiben.

Falls der USB Stick* nicht erkannt wird, solltest du Ihn vielleicht neu formatieren.

Nach dem Klick auf „Flash!“ musst du noch die Administratoraufforderung mit „JA“ bestätigen.

Flashvorgang

Der Flashvorgang des Etcher sieht wie folgt aus. Bei einem USB 3.0 Stick* ist der Flashvorgang von Ubuntu 18.04 Server relativ schnell.

Flashvorgang fertiggestellt

Wenn der Flashvorgang fertig gestellt ist, wird folgender Bildschirm angezeigt. Du kannst dann den USB Stick* aus deinem Computer ziehen und Ihn verwenden.

Fertig!

Zufrieden? Dann schreib gerne einen Kommentar.

* anzeige

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben